German Danish English
antiquitaeten_andreas_vollstedt_antik_rendsburg_606.png
antiquitaeten_andreas_vollstedt_antik_rendsburg_705.png
antiquitaeten_andreas_vollstedt_antik_rendsburg_531.png
antiquitaeten_andreas_vollstedt_antik_rendsburg_726.png
antiquitaeten_andreas_vollstedt_antik_rendsburg_600.png
antiquitaeten_andreas_vollstedt_antik_rendsburg_766.png
antiquitaeten_andreas_vollstedt_antik_rendsburg_500.png
antiquitaeten_andreas_vollstedt_antik_rendsburg_720.png
antiquitaeten_andreas_vollstedt_antik_rendsburg_602.png

AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen        


1.Vertragsgegenstand
Alle zum Verkauf angebotenen und im Rahmen einer Besichtigung prüfbaren Antiquitäten und Kunstgegenstände sind ausnahmslos gebraucht. Sie haben einen ihrem Alter und ihrer Provenienz entsprechenden Erhaltungszustand. Beanstandungen des Erhaltungszustands werden im Internet und  im etwaigen Katalog nur erwähnt, wenn sie nach Auffassung des Verkäufers den optischen Gesamteindruck maßgeblich beeinträchtigen. Fehlende Angaben zum Erhaltungszustand begründen infolge dessen auch keine Garantie - oder Beschaffenheitsvereinbarung.

2. Angebot und Vertragsabschluß
Angebote sind - auch bezüglich Preisangaben - freibleibend und unverbindlich.
Ein Vertrag kommt erst mit Auftragsbestätigung durch den Verkäufer, spätestens mit Ausführung der Lieferung zustande. Der Käufer ist vier Wochen an seinen Auftrag gebunden. Er bestätigt mit seiner Bestellung, dass er volljährig und voll geschäftsfähig ist. Aufträge bedürfen zur Rechtswirksamkeit der Bestätigung des Verkäufers. Weicht die Auftragsbestätigung von der Bestellung ab, so hat der Besteller unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb einer Woche, nach Absendung der Auftragsbestätigung schriftlich zu widersprechen. Andernfalls kommt der Vertrag zu den in der Auftragsbestätigung genannten Bedingungen zustande. Nebenabreden, Änderungen und Ergänzungen sind nur gültig, wenn der Verkäufer sie schriftlich bestätigt. 

3. Preise
Antiquitäten-  und Kunstpreise sind Bruttopreise inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuern, wahlweise der Mehrwertsteuer oder -sofern die Differenzbesteuerung gilt- ohne gesetzlich ausgewiesene Mehrwertsteuer. Innerhalb der Europäischen Gemeinschaft (EG) ist eine Steuerbefreiung ausgeschlossen. Bei Lieferungen außerhalb der EG wird dem Käufer die ggfs. ausgewiesene Umsatzsteuer erstattet, sobald dem Verkäufer  der Ausfuhrnachweis  vorliegt.

Preise für Neuwaren wie  Deko-Artikel und Wohnaccessoirs beinhalten grundsätzlich die gesetzliche Mehrwertsteuer und werden  -  ohne Ausnahme - nur mit gesetzlich ausgewiesener Mehrwertsteuer verkauft.

4. Zahlungsweisen
- Zahlung per Überweisung
  Nach Eingang des Rechnungsbetrages auf unserm Konto
  wird die bestellte Ware an Ihre angegebene Adresse abgeschickt.
-  Zahlung per Scheck
  Nach Wertstellung und Ablauf der Rückbuchungsfrist Ihres Schecks auf unserem Konto 
  wird die bestellte Ware an Ihre angegebene Adresse abgeschickt.

5. Versand
Der Versand der Kleinwaren erfolgt national mit Post oder DHL, international mit UPS. Möbel werden durch die internationale Spedition geliefert. Alle Waren werden fachgerecht  verpackt, um sie weitestgehend vor Beschädigung zu schützen.  Die versandte Ware ist bis zum Rechnungswert versichert. Versand, Verpackung - und Versicherungskosten trägt der Käufer. Das Transportrisiko liegt beim Käufer.

6. Eigentumsvorbehalt und Herausgabe
Die Übertragung des Eigentums am bestellten Gegenstand erfolgt unter der aufschiebenden Bedingung vollständiger Zahlung des Kaufpreises. Erweiterter Eigentumsvorbehalt gemäß BGB wird ausdrücklich vereinbart. Zahlungsverzug des Käufers, berechtigt den Verkäufer zum Rücktritt vom Kaufvertrag. Für den Fall, dass der Käufer die Ware weiter veräußert, bevor er sämtliche Forderungen aus dem Kaufvertrag erfüllt hat, tritt der Käufer bereits jetzt sämtliche Forderungen, die aus dem Weiterverkauf bestehen, an Andreas Vollstedt ab und unterwirft sich der sofortigen Vollstreckbarkeit aus dieser Vertragsklausel.

7. Rücktritt und Umtausch
Ein Rücktritt vom Kauf ist nur dann möglich, wenn der Versand des gekauften Gegenstandes noch nicht erfolgt ist. Ein Umtausch ist nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch uns möglich. Antiquitäten sind gebrauchte Gegenstände und daher grundsätzlich vom Umtausch ausgeschlossen. Bei Umtausch trägt der Käufer, abweichend von der gesetzlichen Regelung im Fernabsatzgesetz, die Transport -und- Versicherungskosten in voller Höhe.

8. Haftung:
Alle Angaben im Katalog oder im Internet über Urheberschaft und Signatur beruhen auf den veröffentlichten oder sonst allgemein zugänglichen wissenschaftlichen Erkenntnissen, welche nach bestem Wissen und Gewissen und mit äußerster Sorgfalt ermittelt und geprüft wurden. Erweist sich eine dieser Angaben vor Ablauf der Verjährung als unrichtig, so wird auf Verlangen des Käufers der volle Kaufpreis, gegen Rückgabe des Kaufobjektes in unverändertem Zustand, zurückgezahlt. Eine weitergehende Haftung besteht nicht und wird ganz ausdrücklich ausgeschlossen. Die Katalog- oder Internetangaben sind keine zugesicherten Eigenschaften im Sinne des § 459 Abs. 2 BGB. Für alle weiteren Angaben, die sämtlich mit größter Sorgfalt und nach bestem Wissen und Gewissen gemacht wurden, wird keine Haftung übernommen. Das gleiche gilt für Abbildungen, die sich im Katalog oder Internet befinden. Der Erhaltungszustand der Objekte ist ihrem Alter entsprechend. Mängel werden in den Katalogbeschreibungen nur erwähnt, wenn sie den optischen Gesamteindruck beeinträchtigen.

9. Verjährung
Sämtliche hier eingeräumten Rechte verjähren innerhalb eines halben Jahres nach dem Tage des Kaufabschlusses. 

10. Rechtswirksamkeit und Gerichtsstand
Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt. Für die evtl. unwirksamen Bestimmungen tritt dann die entsprechende Regelung des BGB ein. Für die Rechtsbeziehung zwischen Verkäufer und Käufer gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Vorschriften des einheitlichen Kaufrechts (EKG) und das Gesetz über den Abschluss von internationalen Kaufverträgen über bewegliche Sachen (EAG), sowie das Fernabsatzgesetz (FAG) finden keine Anwendung.
Erfüllungsort ist Rendsburg, und Gerichtsstand ist, soweit dieser vereinbart werden kann, Rendsburg (Amtsgericht) oder bei höheren Streitgegenständen Rendsburg (Landgericht), Bundesrepublik Deutschland.

 

antiquitaeten_andreas_vollstedt_antik_rendsburg_605.png
antiquitaeten_andreas_vollstedt_antik_rendsburg_741.png
antiquitaeten_andreas_vollstedt_antik_rendsburg_502.png
antiquitaeten_andreas_vollstedt_antik_rendsburg_734.png
antiquitaeten_andreas_vollstedt_antik_rendsburg_613.png
antiquitaeten_andreas_vollstedt_antik_rendsburg_739.png
antiquitaeten_andreas_vollstedt_antik_rendsburg_514.png
antiquitaeten_andreas_vollstedt_antik_rendsburg_746.png
antiquitaeten_andreas_vollstedt_antik_rendsburg_601.png